Pfarreiengemeinschaft Völklingen St. Eligius
Home
Aktuelles
Wir über uns
Gruppen
Sakramente
Pfarrei der Zukunft
St. Eligius
St. Michael
St. Paulus
Schmerzhafte Mutter
St. Konrad
Christkönig
St. Antonius
Gottesdienste
Veranstaltungen
Kirchenkurier
Links
Informationen



 

 

 Wort zum Anfang

 

 

"Denn meine Augen haben das Heil gesehen"

Mich würde ja sehr interessieren, was Ihr erster Gedanke war, als Sie auf das Titelbild des Kirchenkuriers schauten. Da ist ein kleines Baby, das uns mit seinen großen blauen Augen anschaut. Solch ein Anblick rührt mich sehr an und es macht sich in mir ein Gefühl des Staunens vor diesem kleinen Wunder und der Hoffnung breit.

Mit diesem Bild im Hinterkopf höre ich auch das Evangelium am Fest der Darstellung des Herrn (2. Februar). Denn dort ist auch die Rede davon, wie die Augen des kleinen Kindes, die Augen von Jesus, zwei betagte und lebenssatte Menschen anschauen, mehr noch durchdringen. Es sind Hanna und Simeon, zwei alte Propheten, die am Ende ihres langen Lebens mit all seinen Höhen und Tiefen stehen und nun diesen besonderen Augenblick erfahren dürfen. Sie haben ihr Leben lang darauf gehofft, dass sie das Kommen des Messias noch erleben dürfen. Und nun blicken sie in die großen Augen des kleinen Jesus und erkennen, ihre Sehnsucht ist Gewissheit geworden; ihr Warten hat sich gelohnt: der Messias ist da! Das Leben geht weiter!

Welch besonderer Glanz, welche Kraft müssen diese Augen ausgestrahlt haben. Simeon fasst es mit den Worten zusammen, die wir aus dem „Nunc dimitis“ im Nachgebet der Kirche kennen: „Denn meine Augen haben das Heil gesehen“ (Lukas 2,30) und Hanna gibt weiter, was sie durch dieses Kind empfangen hat, denn „sie sprach über das Kind mit allen, die auf die Erlösung Jerusalem warteten.“ (Lukas 2, 38)

Lassen auch wir uns anstecken von der Offenheit und der Hoffnung dieser beiden alten Menschen, Hanna und Simeon, damit wir über alle Zeiten und Veränderungen hinweg, den Mut nicht verlieren und unser ganzes Vertrauen, ja unsere ganze Hoffnung auf Gott setzen, der uns und unser Leben durch die Augen des Kindes liebevoll anblickt.

Andrea Schwindling

 

 

 

Aktueller Stand

Letzte Änderungen: (8.2.2018)

- Kirchenkurier zum Herunterladen bereitgestellt

- Gottesdienstordnung aktualisiert

- "Aktuelles" überarbeitet

- Anmeldung Sommerfreizeit unter Gruppen eingestellt

 

Katholische Pfarrgemeinden St. Eligius / St. Michael / St. Konrad / St. Paulus / Christkönig / Schmerzhafte Mutter / St. Antonius in Völklingen  | pfarramt@kirche-vk.de